Aus dem Gemeinderat Schelklingen

Veröffentlicht am 28.01.2018 in Gemeinderatsfraktion

In der letzten Gemeinderatssitzung hat die SPD Fraktion zusammen mit den anderen Fraktionen einstimmig den Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet. Mit der Haushaltssatzung wurde nicht nur ein solides Zahlenwerk auf den Weg gebracht, sondern auch die gute Zusammenarbeit im Gremium wieder einmal sichtbar.

Für uns sind die geplanten und notwendigen Vorhaben (OD Schmiechen, Blaubeurerstraße, weitere Sanierung Kath. Kindergarten, etc.) in der Vorbereitung und Planung schlüssig und sinnvoll, daher erfolgte auch unsere Zustimmung einstimmig. Sicherlich hat der Haushaltsplan eine gewisse Schieflage, da die notwendige Zuführungsrate vom Verwaltungshaushalt in den Vermögenshaushalt nicht vorhanden ist und eine Rücklagenentnahme und Kredite notwendig werden. Aber, der Haushalt ist ein Ergebnis zwischen „Wunsch und Realität“ und auch geprägt von einer gemeinsamen Verantwortung für die gesamte Gemeinde.

Weiter haben wir wichtige Schritte im Bereich der Lärmreduzierung auf der Bundesstraße auf den Weg gebracht. Da ein Kreisel vor dem Bahnhof mehr als sinnvoll ist, aber in der Umsetzung noch dauern wird, wird von der Verwaltung auf unsere Anregung hin geprüft, ob das Ortschild (und damit die Zone 50) weiter nach Osten in Richtung Blaubeuren versetzt werden kann. Den Verkehr können wir nicht reduzieren, aber durch eine Geschwindigkeitsreduzierung gerade in diesem Bereich leiser machen.

Wenn Sie diese und andere, kommunalpolitische Themen interessieren, laden wir Sie heute schon ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Kommen Sie einfach auf uns zu!

 
 

Homepage SPD Schelklingen

Bundespolitik



21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden

Mitglied werden Logo

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:25
Online:1