Bericht über die Zusammenkunft des SPD Ortsvereins Laichinger Alb vom 3. März 2021

Veröffentlicht am 06.03.2021 in Ortsverein

Per Zoom-Meeting trafen sich die Laichinger Sozialdemokraten zu ihrer ersten Zusammenkunft seit Oktober vergangenen Jahres. Corona trotzend wurden per Onlinemeeting Themen der Landes- Bundes- und Europapolitik diskutiert. So waren sich die Genossen einig, dass der Spitzenkandidat der SPD Baden-Württemberg, Andreas Stoch, einen souveränen Wahlkampf macht und dieser auf die geschlossene Unterstützung des Laichinger Ortsvereins bauen kann.

Einigkeit bestand unter den Laichinger Genossen auch darin, Wirtschaftshilfen für coronabedingt „gefallene“ Unternehmen schnell und unbürokratisch auszuzahlen. „Der Staat muss hier schnell eingreifen“, so der stellvertretende Vorsitzende der Laichinger Sozialdemokraten Andreas Juhn.
Mit Sorge blickte man auf die bis zum Zeitpunkt des Treffens bekanntgewordenen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundesregierung. In einer Zeit der Verunsicherung und Sorge wäre es statthaft gewesen, eine klare Linie zu verfolgen. Öffnen ja, aber nicht ohne vorher durchdachtes Testszenario, so die einhellige Meinung der Teilnehmenden.
Den Umständen zum Trotze war man sich im Zoom-Meeting einig, dass es in Zukunft weitere Treffen dieser Form geben soll, um auch in Zeiten der Pandemie verlässliche sozialdemokratische Kommunalpolitik anbieten zu können. So wird sich der SPD Ortsverein Laichinger Alb auch zukünftig an jedem ersten Mittwoch eines Monats treffen, um aktuelle politische Themen zu diskutieren – online oder analog.
 
Bleiben Sie gesund
Ihre Laichinger SPD
 
 

Homepage SPD Laichingen

Veranstaltungen

04.11.2021, 19:30 Uhr
öffentlich
Stammtisch 'Sonderbucher Steige'
Sportheim Blaubeuren „Pumator“, Auf dem Graben 6

Alle Termine

Kein Fußbreit dem Faschismus seit 156 Jahren

Bundespolitik



25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210017
Heute:41
Online:1

... jetzt Mitglied werden:

Mitglied werden Logo