Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019 und zum Weihnachts-Brunch

Veröffentlicht am 25.12.2019 in Ortsverein

Die Jahreshauptversammlung

JHV 1
© Hasan Sen

Der Vorsitzende Hasan Sen hatte am Morgen des 21.12.2019 zur Jahreshauptversammlung zu sich nach Hause eingeladen. Viele Mitglieder sind der Einladung gerne gefolgt. Als Gast durften wir Martin Rivoir begrüßen, und so konnten wir zu elft die Tagesordnung zügig abarbeiten.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden erfolgte eine ausführliche Rückschau auf das Jahr und ein Bericht des Vorstands. Im letzten Jahr war der Ortsverein durch den Vorsitzenden Hasan Sen bzw. seinen Stellvertreter Björn Scherenberger auf über 20 Veranstaltungen in der Gemeinde, auf Kreisebene und sogar auf Landesebene präsent,

Es folgte der Bericht der Kassiererin, der zur allgemeinen Zufriedenheit ausfiel, obwohl der Europa- und Kommunal-Wahlkampf die Mittel deutlich schrumpfen ließ.
Die Vorsitzenden und die Kassiererin wurden jeweils einstimmig entlastet.

JHV 2
© Hasan Sen

Weitere Themen, die offen diskutiert wurden, waren die anstehende Bürgermeisterwahl und ein Sonderbeitrag der Gemeinderäte.

Schließlich wurde noch verkündet, dass der Ortsverein in 2020 eine mehrtägige Bildungsfahrt nach Berlin plant, und dass sowohl Mitglieder als auch politisch interessierte Bürger sich beim Ortsverein dazu informieren und anmelden können.

Nach gut einer Stunde war es vollbracht und der gemütliche Teil konnte beginnen:

Der Weihnachts-Brunch

Ein Stock tiefer hatten fleißige Hände bereits Weißwurst, Brezeln, türkische Linsensuppe und andere Leckereien vorbereitet.

So konnte mit den wartenden Familienmitgliedern und einigen Freunden des Ortsvereins aus der Umgebung gefeiert und diskutiert werden.

Brunch Gruppenbild
© Hasan Sen

 


Björn Scherenberger für den Ortsverein Illerkirchberg-Weihungstal

 
 

Twitter

Bundespolitik



25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden

Mitglied werden Logo

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:22
Online:1