Einladung zur Informationsveranstaltung: „Aktuelles aus der Landespolitik“

Veröffentlicht am 02.01.2020 in Ankündigungen

Bericht von Martin Rivoir, Mitglied des Landtags Baden-Württemberg (MdL) am 17.01.2020 um 17.00 Uhr im Gasthof RAD in Illerkirchberg-Unterkirchberg

Martin Rivoir

Liebe Mitglieder sowie Freundinnen und Freunde des SPD Ortsvereins Illerkirchberg-Weihungstal, liebe interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Gemeinden unseres Ortsvereins.

Ich möchte Euch allen von Herzen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2020 wünschen und Euch gleichzeitig zu einer sicher für alle Bürgerinnen und Bürger interessante Veranstaltung einladen. „Aktuelles aus der Landespolitik“.

Martin Rivoir, MdL, wird uns bei diesem Infoabend über alle wichtigen Entscheidungen und Entwicklungen aus dem Landtag Baden-Württemberg informieren. Diese Infoveranstaltung erfolgt gemeinsam mit dem Ortsverein Ulm-Wiblingen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können gerne Fragen stellen und sich an einer offenen Diskussion beteiligen. Über Ihr/Euer Kommen würde ich mich sehr freuen.

Hasan Sen
Vorsitzender des SPD Ortsvereins Illerkirchberg-Weihungstal


Björn Scherenberger für den Ortsverein Illerkirchberg-Weihungstal

 
 

Kein Fußbreit dem Faschismus seit 156 Jahren

... jetzt Mitglied werden:

Mitglied werden Logo

Twitter

Bundespolitik



04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:25
Online:1