Jan Rothenbacher informiert sich über das Tagungszentrum Blaubeuren (TZB)

Veröffentlicht am 20.09.2021 in Aktuelles

Am vergangenen Sonntag besuchte unser Kandidat für die Bundestagswahl, Jahn Rothenbacher das Tagungszentrum Blaubeuren auf den Hessenhöfen. Neben Informationen zu Struktur und Ausstattung war natürlich Interessant, wie das TZB bisher die Pandemie überstanden hat. Die Fragestellung macht besonders Sinn, da das Kerngeschäft des TZB die Ausrichtung von Kongressen, Seminaren, Tagungen und vergleichbaren Events ist und somit ähnlich wie die Hotel- und Gastronomiebranche stark von den Auswirkungen der Pandemie betroffen ist.

Co-Geschäftsführerin Ann Katrin Bayer hob hervor, dass insbesondere das Kurzarbeitergeld und die schnellen Kredite der KFW  (Kreditanstalt für Wiederaufbau, eine staatliche Förderbank) die Corona-Auswirkungen stark abgefedert hätten. Corona-Hilfsgelde hätten sie nicht bekommen Dies erklärt sich aus der Struktur der Firma.

TZB ist als Betreibergesellschaft ein eigenständiges Unternehmen. Die Tagungsstätte selbst gehört der DIM (Deutsche Immobilien Management). Der frühere Besitzer, die DCG (Die Christliche Gemeinde), auch umgangssprachlich die ‚Norweger‘ genannt, hat mir dem Tagungszentrum nichts mehr zu tun, auch wenn sie auf den Hessenhöfen nach wie vor eine Begegnungsstätte unterhalten.

Das Tagungszentrum selbst bietet neben einer bis zu 1200 Personen fassenden Mehrzweckhalle 9 Konferenzräume unterschiedlicher Größe. Unterbringungsmöglichkeiten werden in Form von Ein- und Zweibett- Hotelzimmern aber auch in Form von Mehrbettzimmern angeboten bis hin zu jugendherbergsähnlichen Schlafsälen für bis zu insgesamt 350 Personen. Selbstverständlich wird auch eine Vollverpflegung angeboten.

Im Anschluss an die Besichtigung gab es die Möglichkeit in ungezwungener Runde sich mit dem Kandidaten auszutauschen, wovon nicht nur die Anwesenden sondern auch dazustoßende Gäste Gebrauch machten, die der öffentlichen Einladung gefolgt waren.

 

 
 

Homepage SPD Blaubeuren

Veranstaltungen

04.11.2021, 19:30 Uhr
öffentlich
Stammtisch 'Sonderbucher Steige'
Sportheim Blaubeuren „Pumator“, Auf dem Graben 6

Alle Termine

Kein Fußbreit dem Faschismus seit 156 Jahren

Bundespolitik



25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210017
Heute:41
Online:1

... jetzt Mitglied werden:

Mitglied werden Logo