16.02.2019 in Ankündigungen von SPD Schelklingen

Politischer Aschermittwoch in Schelklingen

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

sehr geehrte Damen und Herren,

traditionell am Aschermittwoch (6. März 2019) lädt der SPD Ortsverein Schelklingen, zusammen mit dem SPD Kreisverband Alb-Donau zum Politischen Aschermittwoch in den Rittersaal im Alten Spital in Schelklingen ein.

Mittwoch, den 6. März 2019 ab 19.00 Uhr im Rittersaal im Alten Spital in Schelklingen (2. Stock)

Auch in diesem Jahr wieder mit Hilde Mattheis, der SPD Bundestagsabgeordneten für unseren Wahlkreis.

18.01.2019 in Ankündigungen

Was passiert eigentlich genau im Kreistag?

 

 

Die Kreistagsfraktion lädt zusammen mit den Vorsitzenden der OV Illerkirchberg-Weihungstal und Dietenheim/Balzheim ein:

Donnerstag, 7. Februar 2019 | 19 Uhr | Stadtcafé Dietenheim (Königstraße 64, 89165 Dietenheim)

 

Kreiskrankenhäuser, Berufsschulen, Abfallwirtschaft, ... Jede*r von uns hat irgendwann mal mit einer dieser Einrichtungen im Alb-Donau-Kreis zu tun. Doch wer kümmert sich eigentlich darum, dass dies alles läuft? Wer entscheidet, wo investiert wird?

59 Kreisrätinnen und Kreisräte umfasst unser Kreistag und davon gehören drei Frauen und fünf Männer der SPD-Fraktion an.

Die Fraktionsvorsitzende Klara Dorner wird – gemeinsam mit weiteren SPD Kreisrät*innen – an diesem Abend über ihre Arbeit im Kreistag berichten – über Erreichtes, besondere Herausforderungen und die Ziele für die nächsten Jahre.

Auch darüber, wie hoch der Aufwand ist, wenn man als Kreisrat die Zukunft des Alb-Donau-Kreises mitgestalten möchte. Spannend für alle, die sich vielleicht mit dem Gedanken beschäftigen, sich für ein Kreistagsmandat im nächsten Jahr zu bewerben.

Neugierig? Mit den Kreisrät*innen kann ausführlich diskutiert werden.

 

09.01.2019 in Ankündigungen von SPD Erbach

Was passiert eigentlich genau im Kreistag?

 

Die SPD-Kreistagsfraktion lädt ein:

Mittwoch, 23. Januar 2019 | 19 Uhr | Erbach-Bach, Gasthaus Adler

Kreiskrankenhäuser, Berufsschulen, Abfallwirtschaft, ... Jede*r von uns hat irgendwann mal mit einer dieser Einrichtungen im Alb-Donau-Kreis zu tun. Doch wer kümmert sich eigentlich darum, dass dies alles läuft? Wer entscheidet, wo investiert wird?

59 Kreisrätinnen und Kreisräte umfasst unser Kreistag und davon

gehören drei Frauen und fünf Männer der SPD-Fraktion an.

Die Fraktionsvorsitzende Klara Dorner wird – gemeinsam mit weiteren SPD Kreisrät*innen – an diesem Abend über ihre Arbeit im Kreistag berichten – über Erreichtes, besondere Herausforderungen und die Ziele für die nächsten Jahre.

Auch darüber, wie hoch der Aufwand ist, wenn man als Kreisrat die Zukunft des Alb-Donau-Kreises mitgestalten möchte. Spannend für alle, die sich vielleicht mit dem Gedanken beschäftigen, sich für ein Kreistagsmandat im nächsten Jahr zu bewerben.

Neugierig? Mit den Kreisrät*innen kann ausführlich diskutiert werden.

Veranstalter sind die SPD-Kreistagsfraktion und der SPD-Ortsverein Erbach

 

Klara Dorner, Fraktionsvorsitzende SPD Kreistagsfraktion Alb-Donau

Leni Ochs, Vorsitzende SPD-Ortsverein Erbach

 

09.01.2019 in Ankündigungen von SPD Erbach

Bürgergespräch Kommunalpolitik

 

Einladung zum Bürgergespräch Kommunalpolitik

Erbacher Themen und Kommunalpolitik.

 

Wir laden Sie ein und freuen uns auf Sie und interessante Gespräche am

Freitag, 11.01.2019 um 19.30 Uhr
Landgasthof „Schwabenpfanne“ in Erbach
Donaustetter Straße 21/1

 

Der Erbacher Gemeinde-Haushalt für das Jahr 2019 ist verabschiedet. Dort steht wo das Geld herkommt und wie es ausgegeben wird.
Viele laufende und neue Projekte beschäftigen den alten und neuen Gemeinderat im neuen Jahr 2019 und den Folgejahren.

 

Kommen Sie uns diskutieren Sie mit unseren SPD-Stadträten z.B. über:

> Hochwasserschutz am Erlenbach in Erbach und Bach und am Donaurieder Bach

> Bauen in Erbach und den Stadtteilen – Weitere Neubaugebiete - Neubau im Altbestand – verdichtete Bauweise

> Neubau der neuen Sporthalle "Dreifeldhalle" in Erbach

oder Sie bringen Ihr Thema einfach zu uns mit!

 

Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und wollen Ihre Meinung wissen.
Wir bieten Ihnen auch die Gelegenheit zur Mitgestaltung von Erbach und seinen Ortsteilen in den kommenden fünf Jahren im Gemeinderat Erbach und in den Ortschaftsräten unserer Ortsteile in Bach, Donaurieden, Dellmensingen, Ersingen und Ringingen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Diskussion und werden Sie Kandidat oder Kandidatin auf unseren Listen für den Gemeinderat und/oder die Ortschaftsräte. Wie das geht erfahren Sie bei uns.

17.02.2018 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Alb-Donau

Veranstaltungen zur Diskussion der Koalitionsfrage im Alb-Donau-Kreis

 

Wir Mitglieder der SPD im Alb-Donau-Kreis diskutieren den Koalitionsvertrag.

 
Die politische Debatte rund um den Mitgliederentscheid der SPD Basis zum Koalitionsvertrag macht auch vor der SPD im Alb-Donau-Kreis nicht halt. In allen Ortsvereinen und auf Kreisebene werden die Argumente für und gegen eine erneute große Koalition mit der CDU / CSU diskutiert. „Die bisherigen Diskussionen zeigen, dass auch unter unseren Mitgliedern hier vor Ort Befürwortet und Gegner der großen Koalition zu finden sind“, so Bernhard Gärtner, der Kreisvorsitzende der SPD im Alb-Donau-Kreis. „Für uns ist dabei aber entscheidend, dass beide Seiten ihre inhaltliche Berechtigung haben. Wir wollen keine Spaltung innerhalb unserer Mitglieder.“ Der Kreisvorstand und die Ortsvereine im Alb-Donau-Kreis versuchen vor allem, den letzten Punkt sehr Ernst zu nehmen. Die Vorsitzende der SPD Ehingen Stephanie Bernickel ergänzt dazu: „Die Diskussionen mit unseren Mitgliedern sind uns sehr wichtig. Wir wollen aber auf jeden Fall vermeiden, dass der nötige Respekt zwischen den Gegnern und Befürworten verloren geht, denn einen Königsweg gibt es im Moment aus meiner Sicht für die SPD nicht.“

Bis zum Ende der Abstimmungsfrist für die SPD-Mitglieder am 2. März, finden im Alb-Donau-Kreis noch einige Diskussionsveranstaltungen statt, zu denen interessierte Bürgerinnen und Bürger gerne eingeladen sind:

Sitzung der Ortsvereine Dornstadt und Blaustein am 24. Februar um 17 Uhr im Gasthaus am Berg in Temmenhausen;

Sitzung des Ortsvereins Ehingen am 27. Februar um 20 Uhr im Schwert in Ehingen 

7. Stammtisch der SPD-Alb-Donau am 28. Februar um 19.30 Uhr in der Wirtschaft zur Schule in Langenau

09.01.2018 in Ankündigungen von SPD Schelklingen

Jahresessen der Kreisverbandes Alb-Donau

 

Alle Mitglieder und Freunde der SPD Schelklingen sind sehr herzlich zum Jahresbeginnessen des SPD Kreisverbandes Alb-Donau eingeladen. Dieses findet am kommenden Samstag, den 13. Januar 2018 ab 19.00 Uhr im Gasthaus Adler in Erbach-Dellmensingen statt. Damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können, bittet der Vorstand darum, dass sich interessierte Mitglieder beim Vorsitzenden, Jürgen Haas, melden. Er kann telefonisch unter 07394/3296 oder per Mail unter spd.schelklingen(at)gmx.de erreicht werden. Hier gibt es auch weitere Infos zur SPD in Schelklingen.

12.09.2017 in Ankündigungen von SPD Erbach

Bürgergespräche

 

Einladung zum Gespräch mit Martin Rivoir MdL

Wir diskutieren mit dem verkehrspolitischen Sprecher + stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag

MARTIN RIVOIR, MdL

Mittwoch, 20. September 2017, 19.00 Uhr
BistroKnorks“ , Erbach, Bahnhofstraße 5

zu aktuellen Themen im Ländle und unserer Stadt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

 

Ihr Martin Rivoir und

SPD Ortsverein Erbach

23.08.2017 in Ankündigungen von SPD Schelklingen

Hilde Mattheis auf dem Schelklinger Wochenmarkt

 

Am kommenden Mittwoch, den 30. August 2017, kommt die SPD Bundestagsabgeordnete, Hilde Mattheis, auf den Wochenmarkt in Schelklingen.
In der Zeit von 9.00 - 11.00 Uhr stellt sie sich den Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger und informiert über das Wahlprogramm der SPD zur Bundestagswahl 2017.

24.01.2017 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Alb-Donau

Bundestagswahl 2017, Sigmar Gabriel tritt nicht als Kanzlerkandidat an.

 
Brigitte Zypries, designierte neue Wirtschaftsminsterin © Bundesregierung/Bergmann

Bundestagswahl 2017,

ein Wahlkampf für ein starkes Deutschland in der Mitte der europäischen Gemeinschaft.

Mit einem Kanzlerkandidaten Martin Schulz kann die deutsche Sozialdemokratie dieses Ziel glaubwürdig vertreten. Sigmar Gabriel hat Ihn heute der Partei als Kanzlerkandidaten vorgeschlagen. Von seinem Amt als Parteivorsitzender wird Sigmar Gabriel ebenfalls zurücktreten.

Nach diesen weitreichenden und überraschenden Entscheidungen innerhalb der SPD-Spitze, wird es in der deutschen Bundesregierung nun ebenfalls einige Veränderungen geben müssen.

Nach dem Rücktritt Sigmar Gabriels als Wirtschaftsminister, soll er als Nachfolger von Frank Walter Steinmeier zeitnah das Auswärtige Amt  übernehmen.

Neue Wirtschaftsministerin wird die bisherige Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Brigitte Zypries.

Der Weg ist damit auch frei, für die Wahl von Frank Walter Steinmeier als Nachfolger von Joachim Gauck für das Amt des Bundespräsidenten.

 

07.02.2016 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Alb-Donau

Modernes Ehrenamt im Sport, Rückgrad unserer Gesellschaft

 

Minister für Kultus, Jugend und Sport Andreas Stoch  (MdL ) sowie unsere Landtagskandidaten Alex Kübek-Fill und Stephi Bernickel möchten ihre Meinung hören.

Welche Unterstützung wünschen sich die Vereine von der Politik? Wo drückt der Schuh?
Welche Zukunftspläne haben die Vereine?

Eingeladen wurden fast alle Sportvereine der Region Alb-Donau.

Thema Solidarpakt Sport

04.11.2015 in Ankündigungen von SPD Kreisverband Alb-Donau

Her mit dem schönen Leben – Wie sieht Teilhabe im Alter aus?

 

20. Nov 2015 um 15 Uhr im Cafe Rosengarten der Evangelischen Heimstiftung
Ende September stellte die Evangelische Heimstiftung ihre Pläne für einen Neubau einer Senioren-Einrichtung in Dornstadt vor. Die Pläne stießen auf großes Interesse und warfen die Frage auf: „Wie wollen wir im Alter leben, wie sieht Teilhabe im Alter aus?“ Ein Seniorenheim im Zentrum eines Ortes zu bauen, ist eine gute Sache und eröffnet viele Chancen und Möglichkeiten. Über diese wollen wir bei Kaffee und Hefezopf diskutieren.

Frank Köhler, der Direktor des Betreuungs- und Pflegezentrums, präsentiert die Entwicklungen im Bereich Betreuung und Pflege. Die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis MdB nimmt Stellung zu den politischen und gesetzlichen Aspekten. Moderiert wird der Nachmittag durch Alex Kübek-Fill, dem Kandidaten zur Landtagswahl 2016. Das Cafe Rosengarten der Evangelischen Heimstiftung finden Sie im Bodelschwinghweg 22 in 89160 Dornstadt,

Sie sind herzlich eingeladen mitzureden.


SPD Kreisverband Alb-Donau  | www.spd-alb-donau.de

Paul Anhorn | Im Mittelbühl 1 | 89160 Dornstadt | 07348 21222 | spd-alb-donau@gmx.de">spd-alb-donau@gmx.de


 

Mitglied werden

Mitglied werden Logo

Bundespolitik



19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:33
Online:1