10.12.2015 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Kreisverband Alb-Donau

Mit über 80 noch zum Plakatieren auf die Leiter?

 

Nein,  mit über 80 muss bei uns natürlich keiner mehr auf die Leiter. Am Mittwoch war ich zu Besuch bei unserer SPD AG 60+ im Alb-Donau-Kreis und wurde vom Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft,  Horst Feiler, herzlich begrüßt. Wie immer gab es im Naturfreundehaus Blaubeuren leckeren selbstgemachten Kuchen. Mein Thema war die Vorstellung unserer Wahlkampfplanung für 2016 und die Bitte um Unterstützung. Durch ihre langjährige Praxiserfahrung könnten sie als ortskundige Führer für unsere jungen Plakatierer mithelfen und beim Vorfertigen von Plakaten mit Kabelbindern könnten sie uns jungen Wilden manche Stunde in der Februarkalte ersparen. Für ihre zugesagte Hilfsbereitschaft danke ich unseren höchst aktiven Senioren schon jetzt ganz herzlich. Schön war's.

Mit solidarischem Gruß

Bernhard Gärtner

 

Übrigens für alle Fans des Naturfreundehauses  Blaubeuren. Der geplante Anbau hat begonnen. Das wird ein herrlicher Ausblick aufs Rusenschloss werden. Schaut mal wieder rein.

 

Mitglied werden

Mitglied werden Logo

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:22
Online:1