25.10.2018 in Veranstaltungen von Hilde Mattheis MdB

Fachgespräch Organspende im Bundestag

 

Die Arbeitsgruppe Gesundheit der SPD-Fraktion hat Mitte Oktober zum Fachgespräch Organspende geladen, um über den angedachten Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministerium für bessere Organisation und Transparenz in der Organspende sowie die Überlegungen zur sog. Widerspruchslösung zu diskutieren. Als ReferentInnen zu Gast waren  Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Paolo Fornara, Direktor des Nierentransplantationszentrums der Universitätsklinik Halle (Saale), den beiden Staats- und Verfassungsrechtler Prof. Dr. Dr. Tade Spranger von der Universität Bonn sowie Prof. Dr. Wolfram Höfling von der Universität Köln, der ebenfalls Mitglied im Deutschen Ethikrat ist sowie Dr. Andrea Dörries, Direktorin a.D. der Evangelischen Akademie Loccum und Eugen Brysch, Vorstand der Stiftung Patientenschutz.

Alle ReferentInnen begrüßten einhellig die gesetzgeberischen Ideen für eine Verbesserung der Organisation und Finanzierung der Organspende in den Krankenhäusern, auch wenn bei einzelnen Punkten offene Fragen bspw. zum Datenschutz der PatientInnen bleiben.

 

03.05.2018 in Veranstaltungen von SPD Schelklingen

Veranstaltung mit Martin Rivoir in Schelklingen-Schmiechen

 

Am Dienstag, den 15. Mai 2018 lädt die SPD Schelklingen um 19.30 Uhr ins Gasthaus "Hirsch" in Schmiechen zu einer Veranstaltung mit dem Landtagsabgeordneten der SPD, Martin Rivoir, ein.


Martin Rivoir ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD Landtagsfraktion und wird an diesem Abend neben einem "Bericht aus dem Ländle" auf Themen wie "aktuelle Verkehrspolitik, Hohle Fels, etc." eingehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Frage- und Diskussionsrunde weitere Themenbereiche aufzugreifen. Zu dieser Veranstaltung möchten wir alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner des gesamten Stadtgebietes einladen.

 

28.01.2018 in Veranstaltungen von SPD Schelklingen

Einladung zum "Politischen Aschermittwoch" in Schelklingen

 

Traditionell am Aschermittwoch lädt der SPD Ortsverein Schelklingen, zusammen mit dem SPD Kreisverband Alb-Donau, zum traditionellen "Politischen Aschermittwoch" in den Rittersaal im Alten Spital ein. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 19.30 Uhr statt.

Hilde Mattheis, SPD Bundestagsabgeordnete aus unserem Wahlkreis, berichtet über aktuelle, politische Themen aus Berlin und dem "Ländle". Hier hat sie als stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg einen sehr guten Einblick in das aktuelle, politische Geschehen. Und Themen sind im Moment zahlreich vorhanden: die Regierungsbildung in Berlin, die Forderungen der SPD Basis, die Bildungspolitik in Baden-Württemberg, .... Weitere Themen können gerne in der Frage- und Diskussionsrunde eingebracht werden.

Zu dieser Traditionsveranstaltung möchte der SPD Vorstand in Schelklingen bereits heute alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einladen. Weitere Informationen gibt es wie immer beim Vorsitzenden der SPD Schelklingen, Jürgen Haas, unter Tel: 07394/3296 oder spd.schelklingen(at)gmx.de. Hier erhalten Sie auch gerne Auskunft darüber, wenn Sie in der SPD mitarbeiten möchten oder sich überlegen, im nächsten Jahr mit uns bei der Kommunalwahl anzutreten. Kommen Sie einfach auf uns zu! Wir freuen uns auf das Gespräch.

 

Mitglied werden

Mitglied werden Logo

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Besuchszähler

Besucher:210011
Heute:25
Online:1